Warum braucht Autolack die von Ihnen angebotenen Behandlungen?

Bei Neuwagen gilt zu beachten, dass dieser sich bei Auslieferung in ungeschütztem, absoluten Rohzustand befindet! Treffen jetzt Insekten, Vogelkot, Industriestaub, Blütenstaub, Streusalz, Eis und Schnee auf die empfindliche Lackoberfläche, können diese ungehindert in den Lack Ihres Neufahrzeuges eindringen und dort innerhalb kürzester Zeit erhebliche und irreparable Lackschäden verursachen! Vergessen Sie die Märchen, dass Ihr Autohaus den Lack bereits professionell versiegelt hat. In 99% der Fälle ist dies nicht so, auch nicht bei namhaften Premium- bzw. Luxus Automarken.

Bei Gebrauchtfahrzeugen können wir mit unserer Lackbehandlung die ursprüngliche Farbtiefe und das Glanzbild wiederherstellen. Beim Fahrzeugverkauf oder vor der Leasingrückgabe bringt unsere Aufbereitung einen deutlichen Mehrerlös bzw. weniger Abzüge bei der Rückgabe. Bei hochwertigen Fahrzeugen und Oldtimern sichert die Lackaufbereitung langfristig den Wert des Fahrzeuges.

Fügen Waschstraßen meinem Fahrzeug Schäden zu?

Definitiv ja. Selbst die modernsten Textilwaschanlagen hinterlassen auf den empfindlichen neuartigen Lackoberflächen teils irreparable Schäden. Deshalb das Fahrzeug am besten nur von Hand waschen oder an den Dampfstrahler Stationen abstrahlen.

Muss mein Fahrzeug „besondere“ Ansprüche erfüllen, damit ich dessen Aufbereitung bei Ihnen in Auftrag geben kann?

Generell können wir jedes Fahrzeug aufbereiten. Ausgenommen hiervon sind große Transporter wie z.B. Sprinter, Wohnmobile und Wohnwagen sowie Motorräder. Bei Elektrofahrzeugen muss die Batterie vollständig geladen sein, da durch Öffnen und Schließen der Türen und Kofferraum, sowie Rangierfahrten die Batterie dementsprechend beansprucht wird. Bei Cabrios muss das Verdeck intakt sein, damit wir das Fahrzeug ohne Gefahr von Wassereintritt in den Innenraum waschen können. Bei Beauftragung einer Innenraumreinigung muss das Fahrzeug vollständig leer geräumt sein.

Warum ist eine vorherige Begutachtung meines Fahrzeuges notwendig?

Unsere Reinigungs- und Pflegepakete werden immer individuell nach Verschmutzungsgrad, Aufwand und Kundenwunsch kalkuliert. Hierzu müssen wir das Fahrzeug im Vorfeld besichtigen, um den genauen Zustand beurteilen zu können.

Ich habe einen Leasingwagen. Lohnt es sich, diesen vor der Rückgabe bei Ihnen aufbereiten zu lassen?

Gerade bei Leasingfahrzeugen ist eine vorherige Aufbereitung sinnvoll. Bedenken Sie, dass ein Gutachter des Autohauses jeglichen Schaden an Ihrem Fahrzeug, sowie den allgemeinen Pflegezustand bewertet und Ihnen diesbezügliche Kosten in Rechnung stellt. Durch unsere langjährige Erfahrung wissen wir genau, wo der Gutachter genauer hinschaut und welche Schäden eventuell nicht beseitigt werden müssen. Deshalb stets vor der Leasingrückgabe bei uns zur Einschätzung vorbeikommen. So können Sie völlig entspannt zur Rückgabe im Autohaus vorfahren.

Verfügen Sie über Leihwagen?

Wir können Ihnen nach vorheriger Absprache, über unseren Partner AS Autovermietung Saarlouis ein Leihfahrzeug schon ab 45€/Tag/100 km organisieren.

Muss ich zur Beratung auch extra einen Termin vereinbaren?

Nein, zur Beratung können Sie jederzeit ohne Termin bei uns vorbeikommen.

Kann ich bei Ihnen auch einen Hagelschaden reparieren lassen?

Sofern Sie über eine Teilkaskoversicherung verfügen, können wir Ihren Hagelschaden reparieren und direkt mit Ihrer Versicherung abrechnen.

Kann ein Fahrzeug „zu“ verschmutzt sein, um es bei Ihnen in Auftrag geben zu können?

Bei extrem starken oder gesundheitlich bedenklichen Verschmutzungen wie z.B. ausgelaufene Farbe, Benzin, Diesel, Urin oder Erbrochenes ist es ratsam, die betroffenen Teile auszutauschen.

Lohnt sich die Keramikversiegelung auch bei Gebrauchtwagen?

Zu uns kommen überaus viele Besitzer von Gebrauchtwagen und möchten Ihren Wagen keramisch versiegelt haben. Diese befinden sich meist trotz des höheren Alters in dementsprechendem guten Zustand, sodass aus technischer Sicht nichts gegen eine Keramikversiegelung spricht. Natürlich müssen wir bei Gebrauchtfahrzeugen erstmal den Lack wieder in einen annähernd neuwertigen Zustand versetzen, bevor wir den Lack keramisch beschichten können. Sofern das Fahrzeug längere Zeit benutzt werden soll (evtl. bis zum Oldtimer Alter) spricht auch wirtschaftlich nichts gegen eine Keramikversiegelung.

Umfasst Ihr Angebot auch die Aufbereitung von Oldtimern?

Auch Oldtimer sind bei uns gerne willkommen. Viele Kunden vertrauen uns Ihr beliebtes Schätzchen an, bei denen nicht selten echte Raritäten dabei sind. Auf den sorgsamen Umgang mit Ihrem „besten Stück“ können Sie sich jederzeit zu 100% verlassen!

Was kostet eine Fahrzeugaufbereitung?

Das kommt ganz drauf an:

Für welchen Zweck soll Ihr Fahrzeug aufbereitet werden?

In welchem Zustand befindet sich Ihr Fahrzeug?

Alter des Fahrzeuges?

Hundefahrzeug?

Raucherfahrzeug?

Baustellenfahrzeug?

Sicher können Sie jetzt verstehen, dass wir Preise erst nach Besichtigung Ihres Fahrzeuges kalkulieren können. Kommen Sie zur Besichtigung einfach ohne Termin bei uns vorbei.


Wenn Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.
Zu unseren Kontaktdaten geht’s hier entlang.